weather-image
Im Haller Baugebiet „Harmbraach VI“ sind deutliche Fortschritte zu sehen

Das erste Haus steht bereits

HALLE. Im Baugebiet über der Grundschule in Halle geht es voran. Das erste Haus steht bereits und vom zweiten ist schon das Fundament zu sehen.

veröffentlicht am 11.07.2018 um 14:48 Uhr
aktualisiert am 11.07.2018 um 17:47 Uhr

Auf zwei von drei verkauften Grundstücken im Haller Neubaugebiet sind bereits Baufortschritte zu sehen. Foto: ms
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite

Das Baugebiet „Harmbraach VI“ fasst acht Grundstücke. Drei davon sind bereits verkauft, wie Halles Bürgermeister Axel Munzel auf Nachfrage mitteilt. Der Baubeginn des dritten Hauses stehe ebenfalls kurz bevor.

Die Bauplätze in Halle werden zum Preis von 35 Euro pro Quadratmeter angeboten. Darin sind die Erschließungskosten bereits eingerechnet. In das Baugebiet führt die neue Gemeindestraße „Zum Lensgraben“, die überwiegend für den Anliegerverkehr gedacht ist. Seit dem 1. Juli ist die Straße für den öffentlichen Verkehr gewidmet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt