weather-image
23°

Bodenwerders Rat nimmt nach Ausscheiden der Grünen-Fraktion Neuverteilung der Posten vor

CDU hat einen Sitz mehr im Verwaltungsausschuss

Bodenwerder. Die Partei Bündnis 90/Die Grünen ist nicht mehr im Rat der Stadt Bodenwerder vertreten. Nachdem Timo Brandt sein Mandat Anfang März niedergelegt hatte, hat zum 1. April auch der zweite grüne Vertreter im Stadtrat, Thomas Reimers, auf seinen Sitz verzichtet. Die Grünen hatten mit nur noch einem verbleibenden Mitglied ihren Fraktionsstatus verloren und damit kein Stimmrecht mehr in den Ausschüssen.

veröffentlicht am 08.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerders Stadtrat hat jetzt nur noch 15 Mitglieder. Sie gehören der SPD (9 Mitglieder), der CDU (4) und der Partei „Zukunft Bodenwerder“ mit zwei Mitgliedern an. Damit ist eine neue Berechnung der Anrechte der Parteien auf Ausschusssitze erforderlich geworden.

Der Verwaltungsausschuss setzt sich nun wie folgt zusammen: Neben Bürgermeisterin Elke Perdacher gehören ihm für die SPD-Fraktion Reinhard Grupe, Andreas Klabunde und Rudolf Hansmann an. Für die CDU-Fraktion sind im Verwaltungsausschuss Martina Sudhof-Werner und Alois Halper vertreten. Die Christdemokraten haben damit per Ratsbeschluss einen Sitz zusätzlich im wichtigsten Ausschuss des Rates. Armin W. Engeler vertritt im Ausschuss die Ratsfraktion „Zukunft Bodenwerder“, deren Vorsitz zum 1. Februar dieses Jahres Thorsten Sienk übernommen hat. joa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?