weather-image
14°

Bunte Bilder auf kaltem Stein

Bodenwerder (red). Wer das besondere künstlerische Flair sucht, sollte nächstes Wochenende nach Bodenwerder fahren. In der Weserstadt findet der 16. Pflastermal-Wettbewerb statt. 25 nationale Künstler haben sich angemeldet.

veröffentlicht am 24.08.2012 um 10:56 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:21 Uhr

2x2 Meter groß sind die Bildplatten, auf denen die Künstler beim
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erstmalig findet zeitgleich zum Pflastermaler-Wettbewerb am 1. Und 2. September das traditionelle „Münchhausen-Spiel“ vor dem Rathaus statt. Von 15 bis 16 Uhr unterhalten Sie die Darsteller der Laienspielgruppe mit den Geschichten des unglaublichen Fabulierers. Bereits ab 14 Uhr unterhalten Sie die Münchhausen-Musikanten vor der Aufführung mit einem Konzert. Ab 16 Uhr können Sie sich nochmals an den musikalischen Darbietungen der Münchhausen-Musikanten erfreuen.

Gegen 17 Uhr wird dann die Prämierung der Gemälde durch die Jury am Brunnen in der Fußgängerzone erfolgen. Es sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 1500 Euro zu gewinnen, die durch die Stiftung der Sparkasse Bodenwerder gestellt werden. Darüber hinaus wird ein mit 150 Euro dotierter und von der Volksbank Hameln-Stadthagen gestifteter Publikumspreis ausgelobt. Stimmzettel dafür werden am Sonntag am Künstlertreff ausliegen und können dort bis 16 Uhr abgegeben werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die fertigen Werke an Ort und Stelle von den Künstlern zu erwerben. Am Sonntag sind in der Innenstadt alle Geschäfte geöffnet.

2x2 Meter groß sind die Bildplatten, auf denen die Künstler beim
  • 2x2 Meter groß sind die Bildplatten, auf denen die Künstler beim 16. Pflastermal-Wettbewerb in Bodenwerder ihre farbenfrohen und fantasiereichen Kreationen entstehen lassen. Das Thema ist frei.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare