weather-image
22°

Osterfeuer in der Samtgemeinde Bodenwerder sehr gut besucht / Atmosphäre überall friedlich und heiter

Bilderbuchwetter sorgt für ausgelassene Stimmung

Bodenwerder (ts). Besser hätte es für die Osterfeuer in der Samtgemeinde Bodenwerder nicht laufen können. Zwei laue Frühlingsabende boten nach ungetrübtem Sonnenschein ideale Bedingungen für sehr gute Besucherzahlen bei den Traditionsfeuern.

veröffentlicht am 13.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_4089339_bowe101_14.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bis spät in die Nacht wurde ausgelassen gefeiert – und das überaus friedlich. Die Polizei meldete aus der Samtgemeinde jedenfalls gestern keine handfesten Streitigkeiten oder gar Schlägereien.

Ob Linse, Kemnade, Halle, Hehlen oder Bodenwerder: Die Stimmung – das war überall zu hören – war ausnahmslos entspannt und stressfrei. Dementsprechend gute gelaunt waren die Gäste, die die Atmosphäre bei den Osterfeuern genossen – kein Wunder bei diesem Bilderbuchwetter.

Feuer hat etwas Magisches: wie gebannt schauen die Gäste beim Kemnader Osterfeuer in die lodernden Flammen.

Foto: ts



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?