weather-image
14°
×

Bisher keine nenneswerten Auswirkungenen der B83-Sperrung

Bergsteiger erkunden Hang bei Steinmühle

PEGESTORF. Die Vollsperrung der wichtigen Bundesstraße 83 im Wesertal hat nach Angaben der Polizei in Holzminden bisher nicht zu nennenswerten Problemen geführt. Seit Beginn der Sperrung vor einer Woche habe es keine relevanten Zwischenfälle gegeben.
Allerdings wollten sich nicht alle Verkehrsteilnehmer damit abfinden, dass sie Umwege fahren müssen, sagte eine Sprecherin des Landkreises Holzminden.

veröffentlicht am 25.05.2018 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 25.05.2018 um 19:30 Uhr

Mehrfach hätten Autofahrer versucht, das 1,5 Kilometer lange gesperrte Stück zu passieren. Die Straßenbaubehörde habe dies aber durch geeignete Maßnahmen unmöglich gemacht.

Bis der 80 Meter hohe Hang mit Fels-Ankern und Spezialnetzen gesichert ist, werden voraussichtlich mehrere Monate vergehen. „Wir hoffen, dass die Straße zum Jahresende wieder freigegeben werden kann“, sagte die Landkreissprecherin.

Vor kurzem sind Bergsteiger mit Erfahrung in Bezug auf Hangsicherungsmaßnahmen im Hang Steinmühle gewesen, um zusätzliche Erkenntnisse bezüglich der Situation im Steilhang zu bekommen. Auf dieser Grundlage und bisheriger Untersuchungen werden zunächst die künftigen Sofortmaßnahmen in Abstimmung mit den Naturschutzbehörden festgelegt. Parallel dazu erfolgt die Planung der dauerhaften Sicherung des Hanges. Die untere Naturschutzbehördedes Landkreises Holzminden wird bereits laufend über die gewonnenen Erkenntnisse informiert und in den Abstimmungsprozess einbezogen. Um Erfahrungen benachbarter Bundesländer in die Planung und Ausführungeinbeziehen zu können, sind Kontakte zu Nordrhein-Westfalen und Hessen aufgebaut worden.dpa/red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt