weather-image
17°

„Beim Salto kann ich auch nicht rumeiern“

Von Inken Philippi
Bodenwerder/Dielmissen. Sina Klabunde hat ein strammes Programm: Die 17 Jahre alte Abiturientin besucht in Hameln das Albert-Einstein-Gymnasium in der Abschlussklasse, trainiert regelmäßig, auch am Wochenende, in ihrem Heimatverein in Dielmissen, und dreimal wöchentlich in Hannover. Kaum Zeit für Freizeit, dabei Einserschülerin und erfolgreiche Trampolinturnerin – Sina Klabunde ist die Vorzeigesportlerin des TSV.

veröffentlicht am 25.11.2010 um 15:52 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:21 Uhr

asdsadsd
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Inken Philippi
Bodenwerder/Dielmissen. Sina Klabunde hat ein strammes Programm: Die 17 Jahre alte Abiturientin besucht in Hameln das Albert-Einstein-Gymnasium in der Abschlussklasse, trainiert regelmäßig, auch am Wochenende, in ihrem Heimatverein in Dielmissen, und dreimal wöchentlich in Hannover. Kaum Zeit für Freizeit, dabei Einserschülerin und erfolgreiche Trampolinturnerin – Sina Klabunde ist die Vorzeigesportlerin des TSV.
Seit sie zehn Jahre alt ist, ist Sina Stammgast im niedersächsischen Landeskader und turnt deutschlandweit in der Bundesliga für den VfL Grasdorf. Besonders gern fährt sie ins Ausland zu internationalen Wettkämpfen. „Der weiteste Weg war bisher zum Frivolten Cup nach Schweden in die Nähe von Götborg“, erinenrt sich die junge Turnerin. Aber auch Kopenhagen und Amsterdam standen schon auf ihrem Turnreise-Programm. Es ist das Zusammensein mit jungen Menschen aus anderen Nationen und der Erfahrungsaustausch, den die Abiturientin sie schätze, sagt die Abiturientin.
Im Frühjahr, so der Plan, wird die junge Frau die Schule in Hameln mit dem Abitur beenden. Sie strebt einen Durchschnitt von 1,8 an, im naturwissenschaftlichen Profil. Danach hat sie neue Ziele: Sie will Chemie oder Physik studieren, gern in Münster, Bremen oder Jena, denn dort kann sie auch weiterhin Trampolin turnen. Der Weg in der Zukunft ist damit schon mal klar. Unentschlossenheit gehört eben nicht zu Sinas Charaktereigenschaften. So ist das bei ihr: Sie ist konzentriert, immer bei der Sache, und trifft Entscheidungen, das hat sie der Sport gelehrt, denn. „Beim Salto auf dem Trampolin kann ich ja auch nicht rumeiern.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare