weather-image
Beleuchtung tagsüber zur Fehlersuche eingeschaltet

Bauhof testet Straßenlaternen

BODENWERDER. Nanu, in der Innenstadt sind die Straßenlaternen tagsüber eingeschaltet. Das ist kein Versehen, sondern Absicht, erklärt die Stadt. Gerade seien die Mitarbeiter des Bauhofs auf der Suche nach defekten Lampen. Auch in anderen Straßenzügen könnten die Lampen daher in nächster Zeit tagsüber an sein.

veröffentlicht am 06.11.2017 um 15:37 Uhr
aktualisiert am 06.11.2017 um 17:10 Uhr

In der Innenstadt sind die Straßenlaternen tagsüber eingeschaltet. Das ist kein Versehen, sondern Absicht, erklärt die Stadt. Foto: ms
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nanu, es ist helllichter Tag und die Straßenlaternen in der Innenstadt von Bodenwerder leuchten. Hübsch sieht das zwar aus, aber tut es wirklich not? Schließlich wird eine stimmungsvolle Beleuchtung gerade weder als besinnliche Untermalung für Adventsaktivitäten gebraucht, noch strömen Heerscharen an Menschen durch die Fußgängerzone, die die Lichter eventuell brauchen könnten, zumal es selbst im November um 14 Uhr noch nicht dunkel ist. Wieso sind die Lichter also an, mag sich manch ein Bodenwerderaner gefragt haben, der am Montag durch die Innenstadt gegangen ist.

Die Lösung ist ganz einfach und schnell durch einen Anruf bei Thomas Steffe zu erfahren, der die Bereiche Bürgerdienste, Bau- und Ordnungswesen in der Münchhausenstadt leitet. „Das ist kein Fehler“, sagt Steffe. Der Fehler werde im Grunde gerade gesucht. Wie unsere Zeitung bereits berichtete, beschäftigen Defekte bei der Straßenbeleuchtung in mehreren Teilen Bodenwerders gerade die Mitarbeiter des Bauhofs. Sind komplette Straßenzüge tagsüber angeschaltet, arbeitet gerade der Bauhof daran, erklärt Steffe. Die Einwohner müssten sich also nicht wundern. Auch in anderen Straßenzügen werde es im Zuge der Fehlersuche mal dazu kommen, dass die Lichter an sind, kündigt Steffe an.ms

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare