weather-image
16°

Bauern arrangieren sich mit „Land unter“

Bodenwerder/Hehlen (phi). „So ist das mit der Natur: Sie hält sich nicht an rechteckige Bewirtschaftungsflächen!“ Landwirt Eckard Gömann aus Hehlen sagt das ganz nüchtern. „Einen Hektar Gerste habe ich verloren.“ Das Weserwasser hat seine Saat erstickt, denn die eingesäte Fläche liegt in einer Senke. Das Hochwasser kann hier nicht ablaufen, „und Gerste verträgt nicht länger als eine Woche unter Wasser“.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 18:28 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:41 Uhr

sdf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt