weather-image

Bagger macht geschützten Fischarten den Weg frei

Buchhagen (joa). Der Bagger ist angerückt – und die Tage des altes Stauwehres in Buchhagen sind damit gezählt: Derzeit wird das marode Betonbauwerk, für das die beiden Wasserrechte von ehemaligen Mühlenbetreibern mittlerweile abgelaufen sind, abgerissen. Die Lenne wird dann von ihrer Mündung in die Weser flussaufwärts bis zum Wehr in Kirchbrak über fünf Kilometer wieder für die Tiere im Fluss durchgängig sein, teilt Sven Henze von der Unteren Wasserbehörde vom Landkreis Holzminden mit. Dann kann auch die geschützte Mühlgroppe wieder  frei durch die Lenne schwimmen.

veröffentlicht am 04.04.2014 um 16:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:41 Uhr

Ein Bagger zerlegt derzeit das alte Mühlwehr in Buchhagen, um die Lenne an dieser Stelle wieder für Wassertiere durchgängig zu machen.  joa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt