weather-image
26°
Tobias-Kai Schäfer holt den Titel des Ringkönigs / Bürgermeister Manfred Weiner zum dritten Mal Volkskönig

Bärbel Meier und Ralf Grobecker regieren in Ottenstein

Ottenstein (saw). Nach zweitägigem Wettbewerb verkündete Ottensteins Schützenchef Walter Maue vor großem Publikum die Namen der neuen Majestäten: Bärbel Meier (Teiler 201) und Ralf Grobecker (100) führen das Königshaus 2009 an.

veröffentlicht am 06.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr

Das neue Königshaus: Schülerkönig Nico Neumann, Schützenkönig Ra
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit 29 Ring holte sich Tobias-Kai Schäfer den Titel des Ringkönigs; Ramona Düe (28 Ring) wurde Ringkönigin. Teiler 726 und 25 Ring – dieses Ergebnis bescherte Christian Sengstake gleich zwei Titel: Er wurde Juniorenkönig und auch Ringkönig in seiner Altersklasse. Zum Schüler-König kürte der Vorsitzende Nico Neumann, der ein Ergebnis von 29 Ring erzielt hatte.

Am Wettbewerb um Königswürden hatten 40 Schützen teilgenommen, um den Titel des Volkskönigs gab es 18 Bewerber. Während Schützenkönig Ralf Grobecker, gerade einmal zwei Jahre Vereinsmitglied, die Nachricht von seinem Titelgewinn recht überrascht aufnahm, blieb der Volkskönig gelassener. Nach 1991 und 2000 ließ sich Bürgermeister Manfred Weiner zum dritten Mal die Kette des Volkskönigs umlegen und kommentierte schmunzelnd: „Neun Jahre sind um – da musste es ja wieder einmal klappen.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare