weather-image
16°
Ensemble Antico Bremen kommt

Bach-Konzert in der Klosterkirche

KEMNADE. Ein Orchesterkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach findet am Dienstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr in der Klosterkirche St. Marien in Kemnade statt. Es musiziert das Ensemble Antico Bremen mit den Solisten Annika Yildiz (Violine) und Simon Böckenhoff (Oboe), Leitung am Cembalo: Hans Christoph Becker-Foss.

veröffentlicht am 03.12.2017 um 15:54 Uhr

Das Barockorchester Antico Bremen bei einem früheren Konzert in der Klosterkirche in Kemnade. Foto: DWZ-Archiv
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwischen den Werken von Bach musiziert Christiane Klein Orgelwerke von Johann Sebastian Bachs Lehrern Georg Böhm, Dietrich Buxtehude und Johann Adam Reinckeng.

Das Konzert präsentiert vier der beliebtesten und schönsten Instrumentalkonzerte Bachs. Sie entstanden während seiner Tätigkeit als Hofkapellmeister um 1720 in Köthen.

Viele dieser für Solo-Violine(n) und für Oboe komponierten Werke hat Bach später in Leipzig zu Cembalo-Konzerten umgearbeitet: Er leitete ab 1729 das studentische „Collegium Musicum“ und hatte mit seinen Söhnen hervorragende Cembalisten, die beschäftigt werden wollten. Während die beiden berühmten Violinkonzerte in E-Dur und a-Moll in der präsentierten Originalfassung wie auch als Cembalokonzerte vorliegen, sind die Concerti für Oboe d’amore und das Doppelkonzert c-Moll für Violine und Oboe Rekonstruktionen der Urfassungen.

Das „Ensemble Antico“ ist eines der besten Originalklang-Orchester Niedersachsens. Es zeichnet sich durch hohe Flexibilität, Wandelbarkeit und Experimentierfreude aus. Gegründet wurde es von der aus Hameln stammenden Annika Yildiz. Es ist eine Spezialität dieses Originalklang-Ensembles, musikalische Facetten und Stilrichtungen mehrerer Jahrhunderte aus einem aktuellen Blickwinkel zu interpretieren.
Der Eintritt ist frei, eine Spende zur Kostendeckung wird erbeten. red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare