weather-image
22°

Theaterspieler dürfen Vorhang nicht mehr öffnen

Aus nach über 100 Jahren: Keine letzte Aufführung in Bremke

BREMKE. Ein letztes Mal wollte die Laienspielgruppe Bremke e. V. noch einmal auf dem „Gullertschen Saal“ ein Theaterstück aufführen. Letztmalig deshalb, weil das Bauamt des Landkreises Holzminden Brandschutzauflagen erteilt hatte, die aus Kostengründen von der Laienspielgruppe nicht erfüllt werden konnten. Doch aus der letzten Aufführung wird jetzt auch nichts.

veröffentlicht am 26.01.2018 um 20:38 Uhr

Die letzte Verbeugung vor Publikum im Jahr 2016. Foto: Archiv/bor
Avatar2

Autor

Julia Alin Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?