weather-image
24°

Arbeiten ruhen

Bodenwerder (dy). Die frostigen Temperaturen haben für die ersten Schneefälle gesorgt –  und sie sind auch dafür verantwortlich, dass die Bauarbeiten an der Brückenstraße in Bodenwerder ruhen.

veröffentlicht am 24.11.2010 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:21 Uhr

sdsd
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (dy). Die frostigen Temperaturen haben für die ersten Schneefälle gesorgt –  und sie sind auch dafür verantwortlich, dass die Bauarbeiten an der Brückenstraße in Bodenwerder ruhen.
 „Bei diesen Temperaturen können wir die Deckschicht nicht auftragen“, erklärt Karl-Heinz Klages, Leiter der Straßenmeisterei Eschershausen, gestern auf Anfrage. Die Gefahr, dass das Mischgut sich nicht verdichte und sich auch die einzelnen Schichten nicht richtig verbänden, sei einfach zu groß, sagt Klages. Derzeit sind die Bauampeln auf „Achtung“ geschaltet und so mancher Verkehrsteilnehmer wird sich freuen, dass er jetzt nicht mehr eine so lange Wartezeit an den roten Ampeln einplanen muss.
 Allerdings: Einmal wird dieses noch der Fall, nämlich wenn das Wetter das Auftragen der Deckschicht erlaubt. „Das dauert dann nur einen Tag“, sagt Klare und bittet die Autofahrer schon jetzt um Verständnis für die dann wieder geschalteten Baustellenampeln. Er hofft, sagt er, dass die Mitte Oktober gestarteten Arbeiten noch vor Weihnachten abgeschlossen werden könnten. Wenn die Decke aufgezogen sei, würden sofort die Markierungen aufgetragen und danach seien dann auch die beiden neuen Fußgängerampeln in Betrieb.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare