weather-image
27°
1000 Besucher mehr als 2008 in Kemnade

Anziehungskraft der Kirchen ungebrochen

Bodenwerder/Kemnade (dy). „Wir haben rund 1000 Besucher mehr als im Vorjahr begrüßen können, und dafür danke ich Ihnen, denn mit Ihrem Engagement haben Sie dazu beigetragen, dass wir die Öffnungszeiten der Klosterkirche erweitern konnten“, richtete Horst Trahm, Vorsitzender des „Fördervereins Klosterkirche“, seinen Dank an die ehrenamtlichen Gastgeber.

veröffentlicht am 29.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:21 Uhr

Karin Beißner (links) und Horst Trahm (hinten) bedanken sich bei
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Mit 7 Gästeführern sind wir im April gestartet und jetzt sind es insgesamt 13“, sagte Karin Beißner, Koordinatorin der Führungen und Öffnungszeiten der Klosterkirche St. Marien. Allerdings suche der Förderverein weiterhin Mitstreiter, damit Vertretungen gesichert sind und das gewünschte Ziel, das Signum offene Kirche, erreicht werden kann. Für dieses Signum muss die Kirche von Ostern bis Oktober stets an fünf Tagen in der Woche vormittags und nachmittags je zwei Stunden garantiert geöffnet sein.

Eine erfreuliche Bilanz konnte der Vorsitzende für die Saison ziehen. 3161 Besucher wurden verzeichnet, darin 13 Gruppenführungen und 369 Pilger. „Das Pilgern nimmt zu“, erläuterte Trahm, denn im vergangenen Jahr waren es nur 166 Pilger, die in der 1046 von Bischof Bruno von Minden eingeweihten dreischiffigen Pfeilerbasilika Station gemacht haben.

Erstmals wurden in diesem Jahr Kinderführungen angeboten, die auf reges Interesse stießen. So haben beispielsweise die Viertklässler der Grundschule Bodenwerder das „Klosterleben im Mittelalter“ kennengelernt. Aber auch an der Ferienpassaktion der Stadt Bodenwerder hat sich der Förderverein erstmals beteiligt.

Mit einem Kaffeetrinken haben die Gästeführer die Saison beendet. Auf Anmeldung jedoch wird die Kirche auch in den Wintermonaten interessierten Besuchern geöffnet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare