weather-image
17°
Fangergebnisse und Fangmeldungen rückläufig / Salzeinleitung bereitet Sorge / Neuer Jugendwart

Angler setzen positive Akzente in Pegestorf

Pegestorf (tz). Der Angelsportverein Pegestorf ist 22 Jahre alt und hat sich im Dorfgemeinschaftsleben wie im Bezirk und Landesverband einen guten Ruf erworben. Die 159 Mitglieder – 152 Senioren, 7 Jugendliche – setzten positive Akzente im Vereins- und Dorfgeschehen. Das unterstrich der Vorsitzende Klaus-Peter Dörries bei der Jahreshauptversammlung.

veröffentlicht am 09.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_4073458_bowe104_10.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Philipp Pommer ist Gesamtsieger

Neben den vereinsinternen Aktivitäten ist besonders die Ausrichtung der Jugendfischertage hervorzuheben. Elf Vereine mit gut 115 Jugendlichen und Betreuern beteiligten sich. Die heimische Jugend über 14 Jahre erreichte den 5. Platz, der Nachwuchs unter 14 Jahren kam auf den 1. Team-Platz und stellte in der Einzelwertung mit Philipp Pommer den Gesamtsieger.

Die persönliche Nähe wurde bei Glückwünschen von Friedel Meyer und Gerhard Fischer (beide 80 Jahre) und der Ehrenmitglieder Gerhard Schwarz, Walter Borchers und Günther Dörries gepflegt. Die Sportfischer beteiligten sich an der Aktion „Saubere Landschaft“, an der Gerätehauseinweihung der Wehr, an der Einweihung in der Kirchengemeinde und am Volkstrauertag.

Für 20-jährige Mitgliedschaft zeichnete Klaus-Peter Dörries mit Vereinssilber und Urkunde Bernd Alex und Otto Daus aus. Alexander Lobitz, Karl-Dieter Niemeyer, Hans-Rüdiger Richert, Olaf Wietbrock und Hans Jürgen Wilke werden für 20 Jahre noch nachgeehrt. Jugendvereinsmeister Lennart Pelletier nahm den Wanderpokal entgegen. Seniorenvereinsmeister Klaus Jung wird diese Trophäe noch erhalten. Gewässerwart Hermann Meyer ging auf die Besatzmaßnahmen ein: 3800 Stück Forellenbrut, 633 Fische 18 bis 21 Zentimeter, 1021 Zander 12 bis 15 Zentimeter, 101 Hechte 20 bis 25 Zentimeter. Meyer sprach von rückläufigen Fangergebnissen und von nachlassenden Fangmeldungen. Das müsse sich bessern, ansonsten bestehe Gefahr, dass der Pachtvertrag gekündigt werde. Die Salzbelastung sei ungefähr gleich geblieben. Der Lachsbesatz wird auch in den nächsten fünf Jahren fortgesetzt. Die Salzeinleitung betrachten alle Mitglieder mit großer Sorge.

Angelkönig Senioren wurde Ralf Borchers, Angelkönig Jugend Henric Schöl. Einen erfreulichen Finanzbericht gab Kassenwart Dieter Tomaszewski. Das einmütige Vertrauen für die nächsten zwei Jahre erhielten der Vorsitzende Klaus-Peter Dörries, neuer zweiter Vorsitzender Andreas Waltemate, Kassenwart Dieter Tomaszewski (Vertreter Sebastian Lutter), Schriftführer Stefan Milichowski (Wilfried Ebeling), Gewässerwart Hermann Meyer (Achim Bossow), Sportwart Frank Regel (Jens Wittenberg), Jugendwart neu Ralf Borchers (Hans-Albert Dörries). Der Vorstand erhielt den Auftrag, sich wegen der Anmietung der ehemaligen Kinderspielkreisräume mit der Gemeinde in Verbindung zu setzen. Neuer Ältestenratsvorsitzender wurde Horst Lücke.

Vorsitzender Klaus-Peter Dörries (re.) mit Jugendmeister Lennart Pelletier und den Jubilaren Bernd Alex und Otto Daus. Sitzend der Ältestenrat, Ehrenvorsitzender Walter Borchers (von rechts).

Foto: tz

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare