weather-image

Als die Wurst noch aus der Waschküche kam

Bodenwerder. An einen Sonntagsbraten zu kommen, ist heute unkompliziert: Man geht einfach in seine Schlachterei vor Ort, weiß, wann sein Fleischer-Verkaufswagen ins Dorf kommt oder geht am heutigen Freitag auf Bodenwerders Wochenmarkt. Doch das war nicht immer so, wissen zumindest noch die Älteren: Stand doch früher Fleisch zumeist nur auf dem Speiseplan, wenn der Schlachter ins Haus kam.

veröffentlicht am 19.09.2013 um 18:31 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

Karl Gömann (2. v. re.) und sein Vater Karl (2. v. li.) aus Hehlen schlachteten auch öfter in Bodenwerder.   Archiv/kht (3)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt