weather-image
12°
Gepflegt-lauschiger Abend mit dem „Swing Orchester Truxa“

Abendsonne für Duke Ellington

BODENWERDER. Unwetterwarnungen, Gewittergrollen, Wolkenbrüche – alles vergessen in jenem Moment, als das „Swing Orchester Truxa“ mit dem bekannten Jazz-Standard „I‘m beginning to see the light“ aus der Feder von Duke Ellington die zweite Ausgabe von „Jazz im Park“ eröffnete. Hinter den letzten tiefgrauen Wolkenfetzen ließ die Sonne den idyllischen Rathauspark in sanfter Abendsonne erstrahlen. Klingt kitschig, war aber tatsächlich so. Es folgte ein Abend ganz im Stile des Swing und Jazz, ein gepflegt-lauschiger Abend zum Finger schnippen und Füße wippen. Als Conferencier führte Gitarrist und Sänger Michael Kleinhau durchs Programm. Auf der Playlist fanden sich Klassiker wie „The Lady is a Tramp“ aus dem Musical „Babes in Arms“ und Gershwins „I‘ve got the rhythm“, gefolgt von Louis Armstrongs Riesenerfolg „Swing that music“. Die Musiker brillierten als Solisten ebenso wie als bestens aufgelegtes Team, begeisterten mit ausgefeilten Arrangements die konzentriert lauschenden Fans in den Reihen direkt vor der Bühne. Unter den hohen Bäumen entwickelten sich an langen Bänken und den Theken der Getränke- und Imbissstände angeregte Gespräche. Eröffnet worden war das Open-Air-Event von der „Street Band“ aus Holzminden. Bürgermeisterin Elke Perdacher dankte den mitwirkenden Vereinen, den Sponsoren und vor allem Helmut und Nadine Raabe. Denn insbesondere ihrer Großzügigkeit war dieser sehr stilvolle Abend bei freiem Eintritt zu verdanken.

veröffentlicht am 27.06.2016 um 09:05 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:32 Uhr

270_0900_3517_bowe2706_104_Truxa.jpg

Autor:

Sabine Weiße
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt