weather-image

Wo Klassik auf Swing und Pop trifft

Bad Münder. Dass die Polizei Niedersachsen nicht nur „Experten für Sicherheit“ beschäftigt, sondern auch den guten Ton beherrscht – das will das Polizeiorchester Niedersachsen am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr im Martin-Schmidt-Konzertsaal unter Beweis stellen. Das 50-jährige Jubiläum des Studieninstitutes des Landes Niedersachsen nimmt das Orchester zum Anlass, sich dem münderschen Publikum vorzustellen – Egal, ob die Slawischen Tänze Nr. 1 von Antonin Dvorak, Erinnerungen an die Lustige Witwe von Franz Lehar, Evergreens des bekannten amerikanischen Komponisten Henry Mancini oder bekannte Hits von Frank Sinatra und Joe Cocker – das Polizeiorchester möchte die Konzertbesucher begeistern und zeigen, welche vielfältigen klanglichen Möglichkeiten ein professionelles symphonisches Blasorchester bieten kann. Der Eintritt beträgt 12 Euro (für Schüler und Studierende 5 Euro). Der Reinerlös des Konzertes ist für die Arbeit der „Sozialraum AG Bad Münder“ bestimmt. Karten gibt es beim Kommissariat, der GeTour, bei der Sparkasse Weserbergland und der Volksbank Bad Münder.pr

veröffentlicht am 15.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

270_008_6412974_lkbm309_1506_PMK_2009.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt