weather-image
„The Sound Doctors“ unterhalten mit Rock ’n’ Roll und Rockabilly

Vollgas – bis die Bass-Saiten reißen

Bad Münder. Warum sich die vier Musiker The Sound Doctors nennen, erklärte sich bei ihrem Auftritt im Willis am Deisterhang etwas unfreiwillig. Bassist Manuel (Jim) Tietje hatte sein Instrument derart strapaziert, das es noch vor Ort „operiert“ werden musste. Gleich drei „Doctors“ gelang der „Eingriff“ und das Konzert konnte weitergehen. Rock ’n’ Roll und Rockabilly hatte die Band aus Obernkirchen angekündigt.

veröffentlicht am 18.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:18 Uhr

270_008_7848386_lkbm_sound_doctors_0823.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die fünf Mitglieder um Sänger und Bandleader Dirk (Duck) Schmidt – perfekt mit entsprechender Kleidung auf der Bühne – testeten die Zuschauer auf Textsicherheit bei Titeln wie „Oh Boy“ von Buddy Holly oder auch „Ring of Fire“ von Jonny Cash. Aber es wurde nicht nur mitgesungen, sondern auch viel getanzt. The Sound Doctors“ spielen schon seit vielen Jahren erfolgreich in der Region und waren jetzt erstmals in Bad Münder zu Gast. Sie präsentierten von Anfang an eine frische, gut zusammengestellte Mischung aus bekannten Songs. Neben Rock ’n’ Roll wurden auch bekannte Country und Rockklassiker gespielt. Neben viel Musik der 1950er und 60er Jahre erfreuten sich die Gäste weiterhin an einer originell gespielten Version von „Knocking on Heavens Door“ oder dem Klassiker von Hubert Kah „Sternenhimmel“. Diese Musik der Rock-Fans passte sehr gut zur Kneipenstimmung im Willis und The Sound Doctors werden sicherlich weitere Auftritte dort folgen lassen.rp

270_008_7848484_lkbm_sound_doctors_verarzten_instrument_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt