weather-image
16°

Durch den beitragsfreien Kindergarten könnte Bad Münder kräftig draufzahlen, fürchtet der Bürgermeister

Segen für Eltern – Schrecken für die Stadt

BAD MÜNDER.Erste Vorschläge aus dem Kultusministerium zur Finanzierung der Beitragsfreiheit für Kindergartenkinder haben bei Bürgermeister Hartmut Büttner Entsetzen ausgelöst: Er fürchtet, Bad Münder könne bei der für Eltern attraktiven Abschaffung der Gebühren für die Betreuung ab drei Jahren deutlich draufzahlen.

veröffentlicht am 29.12.2017 um 06:00 Uhr

Gut betreut – aber für die Stadt könnte die vom Land geplante Beitragsfreiheit für Kindergartenkinder teuer werden. Foto: jhr
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt