weather-image
Besichtigung in Böbber für heute geplant

Nabu plant Streuobstwiese

Bad Münder. „Streuobstwiesen sind selten geworden, obwohl sie eine große Bereicherung für Pflanzen und Tiere darstellen“, beklagt die örtliche Nabu-Sprecherin Anne Zuzmann. Besonders alte Apfelsorten seien dort ebenfalls zu finden. Der Nabu Bad Münder besichtigt aus diesem Grund heute um 15 Uhr die Streuobstwiese von Landwirt Andreas Sabarth in Böbber, Am Denkmal 12. Gäste sind herzlich willkommen. Der mündersche Nabu-Ortsverein möchte ebenfalls eine Streuobstwiese anlegen und sucht dazu eine geeignete Fläche. Mögliche Interessenten können sich unter Tel. 05042/5560 melden, auch um nähere Infos zu der Exkursion zu erhalten.red

veröffentlicht am 20.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:45 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt