weather-image
Bodypainting-Künstler Jörg Düsterwald realisiert Projekt in münderschem Garten

Echte Gärtner-Freuden

Bad Münder. Klaus Roske ist Gärtner mit Leidenschaft – kein Wunder, dass er beim jüngsten Projekt des Bodypainting-Künstlers Jörg Düsterwald aus Hameln sofort begeistert mitmachte und fotogen zur Heckenschere griff. Die eigentliche Hauptperson der Komposition, die Fotograf Tschiponnique Skupin aus Springe im sommerlich blühenden Garten von Familie Kehe in Bad Münder im Bild festhielt, war Model Denise. Düsterwald hatte ihren Körper in sechsstündiger Arbeit in ein Blumenbeet verwandelt.

veröffentlicht am 23.07.2014 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 17.01.2017 um 16:07 Uhr

270_008_7324827_lkbm307_2207_gaertner_1743.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Bilderserie aus Bad Münder ist Teil des Projektes „Working Art“, bei der Düsterwald Berufe mit künstlerischer Bildsprache neu dargestellt. „Es sind immer reale Unternehmen und authentische Locations bewusst mit eingebunden, um eine ganz neue Symbiose zwischen Marktwirtschaft und Kunst zu schaffen“, erklärt der Künstler. Bisher entstanden auch Fotoserien mit Firmen aus Hameln und Eldagsen sowie dem Zoo Hannover. Dort stand der Beruf des Tierpflegers im Mittelpunkt – Düsterwald verwandelte ein Model in eine Wassernixe und ließ sie mit Seelöwen spielen.

In Bad Münder war Klaus Roske von dem Projekt sofort begeistert, organisierte kurzfristig für die Bildgestaltung noch Blumen, Dekoobjekte und Gartengeräte. Zwei Stunden lang dauerte die Fotosession bei mehr als 30 Grad. „Es war unglaublich heiß in den Gummistiefeln“, lacht er. „Die Atmosphäre zwischen Künstler, Fotograf, Model und mir hat gestimmt, obwohl ich alle drei persönlich vorher noch nicht getroffen hatte. Wir hatten trotz aller Anstrengung in der Hitze viel Spaß“, sagt Roske.

In Bad Münder ist Düsterwald kein Unbekannter: 2003 lockte der Organisator des „Norddeutschen Bodypainting-Festivals“ Künstler und vor allem Besucher in den münderschen Kurpark. Beim Moonlight-Shopping 2009 – ein Jahr, nachdem der Hamelner die Deutschen Meisterschaften im Bodypainting gewonnen hatte – stellte er live in einem Schaufenster dem staunenden Publikum vor, wie er eine junge Dame in stundenlanger Arbeit mit dem Pinsel in ein Kunstwerk verwandelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt