weather-image
Sommerausstellung bei Kathrin Herstelle

Babyfüßchen aus Bernstein und Jade

Harderode (sto). „Wie kriege ich die Füße unseres Sohnes um den Hals meines Mannes?“ Mit dieser Frage war vor einigen Monaten die Mutter eines Kleinkindes in die Werkstatt von Kathrin Herstelle gekommen. Die Schmuckdesignerin überlegte und schmiedete den Plan für ein „fünfzehiges“ Schmuckstück – als Kette, Ring oder Anhänger. Diese und andere Neukreationen aus Bernstein und geschnitzter Jade standen im Mittelpunkt der Sommerausstellung von Kathrin Herstelle.

veröffentlicht am 08.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

Schmuck mit Babytapsen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Baby-Fußtapsen als Schmuckstück entstehen nach der Vorlage eines von Eltern auf Papier mitgebrachten Fußabdrucks, den Kathrin Herstelle umsetzt in Edelmetall mit Silber, auch kombiniert mit Feingold, Edelsteinen und Gravur. „Das richtet sich ganz nach den Wünschen der Eltern“, so die Ziseleurin. Auch das Umarbeiten von Taufschmuck ist seit einiger Zeit gefragt in der Werkstatt in der Schusterstraße 6. Aus Kettchen oder winzigen Armbändern fertigt Kathrin Herstelle Schmuckstücke, die auch im Erwachsenenalter noch passen. „Manche lassen den winzigen Taufschmuck umarbeiten zu Konfirmationsschmuck“, so die Goldschmiedin. Die gut besuchte Ausstellung rundete Achim Freyschmidt aus Springe mit einer Verkostung französischer Weine ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt