weather-image
22°

Jessica Rosenthal kämpft als stellvertretende Juso-Bundesvorsitzende gegen die Groko

Aus Bad Münder auf die große Bühne

BAD MÜNDER/BONN. Das parteiintern gebräuchliche Du geht ihr locker von den Lippen. Die junge Frau, die am Wochenende beim Sonderparteitag der SPD zum Ende der Debatte ans Mikro trat, kurz durchatmete und dann energisch die Position der Groko-kritischen Jusos erläuterte, ist Münderanern gut bekannt: Jessica Rosenthal.

veröffentlicht am 24.01.2018 um 06:00 Uhr

Jessica Rosenthal am Rednerpult des SPD-Sonderparteitages am vergangenen Wochenende – und vor der Universität in Bonn: Die Münderanerin setzt sich als stellvertretende Bundesvorsitzende der Jusos gegen eine große Koalition ein. Foto: PR
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?