weather-image
23°

Auch die „ReherKlinik“ gastiert heute im „Junimond“ Brockensen

Zwei Bands auf der Bühne

Brockensen. Als „Valentinstag-Special“ kündigt der Kulturförderkreis das Konzert am heutigen Samstag, 14. Februar, ab 20 Uhr in Brockensen an. Dann zu Gast in der Musikgaststätte „Junimond“: die beiden heimischen Bands „ReherKlinik“ und „Die Exorbitanten Gartenhausmusikanten“. Die Band „ReherKlinik“, 1999 gegründet, covert Rock und Blues aus den 70er Jahren, greift aber auch gerne mal auf jüngere Titel zurück, soweit sie ins Repertoire passen. Das Reportoire reicht von Status Quo, Eric Clapton, ACDC und Free über Stevey Ray Vaughn, Lynyrd Skynyrd, Dire Straits bis hin zu Sheryl Crow und Amy McDonald. „Die Exorbitanten Gartenhausmusikanten“ aus Groß Berkel bieten hauptsächlich Rock’n’Roll, Rock, Blues und Punkrock, vor allem mit deutschsprachigen Texten.

veröffentlicht am 13.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

Auch die Band „ReherKlinik“ gastiert heute im &bdquo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?