weather-image
15°

Gemeinde plant Potenzialanalyse für Gewerbeflächen / Lohmann und Schriegel begrüßen die Pläne

Wirtschaft setzt hohe Erwartungen in die Studie

EMMERTHAL. Die Planungen für eine Studie, mit der die Gemeinde auf den wirtschaftlichen Strukturwandel nach dem Aus für das AKW Grohnde Ende 2021 reagieren will, nehmen an Fahrt auf. Wie Bürgermeister Andreas Grossmann auf Nachfrage sagte, sollen am 23. Januar mit den Experten des beauftragten Hamburger Unternehmens Georg Consulting die letzten Details für die Befragung der heimischen Gewerbebetriebe abgestimmt werden.

veröffentlicht am 11.01.2019 um 15:55 Uhr

Weichen stellen für den Strukturwandel: Die Gemeinde lässt ein Gutachten erstellen, mit dem sie die wirtschaftliche Entwicklung steuern will. Foto: dpa
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt