weather-image
25°

Verfahren zur Auflösung der Grundschule hat begonnen / Elterninformation zum Auftakt

Wird es bald leer auf Grohndes Schulhof?

Emmerthal/Grohnde (cb). Die Zukunft der Grundschule Grohnde steht erneut auf dem Prüfstand: Nachdem in der vergangenen Woche ein Informationsabend für die Eltern in dem Weserdorf stattgefunden hat, befasst sich am heutigen Mittwoch der Gemeindeelternrat mit dem Thema, wie Bürgermeister Andreas Grossmann zum Fahrplan des laufenden Verfahrens berichtet. Dann hat die Politik das Wort: Im Ortsrat am 17. November sowie im Schul- und Kulturausschuss am 23. November. Nach offizieller Lesart geht es darum, dass die Gemeinde als Schulträger ein „Bedürfnis“ feststellt, ob die Einrichtung weiter bestehen soll oder nicht. Die Entscheidung darüber liegt dann am 17. Dezember beim Gemeinderat. Sollte er sich für die Auflösung der Grundschule aussprechen, übernimmt das weitere Verfahren zunächst die Landesschulbehörde.

veröffentlicht am 27.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:21 Uhr

Der Grundschule droht das Aus zum nächsten Schuljahr. Elternvert


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?