weather-image
23°

Alarmierung durch geringe Mengen von Gefahrgutflüssigkeit

Wieder Fehlalarm am Ohrberg

Ohr (tis). Am Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) in Ohr wurde gestern Nachmittag erneut ein Gefahrgutalarm ausgelöst. Wie für diesen Fall vorgesehen, wurden daraufhin um 16.12 Uhr die Schwerpunktfeuerwehr Kirchohsen mit der Gefahrguteinheit, die Ortswehren Ohr und Grohnde sowie Kräfte des ABC-Zuges Marienau mit Spezialfahrzeugen alarmiert. Auch der Rettungsdienst machte sich auf den Weg nach Ohr. Das Institutsgebäude wurde sofort geräumt. Eine Überprüfung des betroffenen Gefahrstoffbereichs ergab sehr schnell, dass nur geringe Mengen einer Gefahrgut-Flüssigkeit ausgetreten und durch die Absauganlage ins Freie transportiert worden waren, wo sie keine Gefahr mehr darstellten. Dies hatten die Sensoren registriert und Alarm geschlagen. Für die Feuerwehrkräfte gab es keinen Grund zum Eingreifen. Der Einsatz war nach rund 40 Minuten beendet. Bereits im September und Juli hatte es in der Abteilung des ISFH einen Gefahrgutalarm gegeben. Auch hier brauchten die alarmierten Feuerwehren aber ebenfalls nicht tätig zu werden.

veröffentlicht am 13.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?