weather-image

Landwirtschaftlichen Schwerlastverkehr aus dem Schmiedeweg verbannen

Wer zahlt für Schäden?

DEHMKERBROCK. Zu laut, zu schnell und zu schwer – das Spektrum der Beschwerden über den Verkehr innerhalb der Ortschaft Dehmkerbrock ist breit. Der Schmiedeweg in Dehmkerbrock allerdings ist schmal, das bringt bereits der Straßenname zum Ausdruck. Ein Teil der Fahrzeuge aber, die die enge Wohnstraße in Dehmkerbrock regelmäßig tagsüber und auch nachts befahren, sind groß und schwer und zudem auch noch recht flott unterwegs, wie die Anwohner immer wieder beobachten mussten.

veröffentlicht am 12.07.2019 um 13:01 Uhr

Die Fahrbahndecke des Dehmkerbrocker Schmiedewegs zeigt unter anderem durch den starken landwirtschaftlichen Schwerlastverkehr deutliche Abnutzungserscheinungen und Schäden im Seitenbereich, wie Anwohner beklagen. Foto: sbr
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt