weather-image
×

„100 für 100“ läuft seit Anfang des Jahres – doch Corona hat die Aktion ausgebremst

Wer hilft mit? TSV Reher sammelt für neue Spielplatzgeräte

REHER. Der TSV Germania Reher sammelt Geld für neue Spielplatzgeräte. „100 für 100“ heißt die Aktion, die der TSV Anfang des Jahres ins Leben gerufen hat. Nach einer ersten großen Spende wurde ein Federwipptier gekauft, das seit Mai den Spielplatz am Sportplatz erweitert. „Dann kam Corona“, so Organisator Michael Evers, „und das hat die Aktion stark ausgebremst. Viele Firmen und Unternehmen haben ihr Sponsoring für Vereine heruntergefahren oder sogar ganz gestrichen.“

veröffentlicht am 24.11.2020 um 11:43 Uhr

Dennoch soll die Sammelaktion weiterlaufen, um Kindern eine neue interessante Spielmöglichkeit am Sportgelände zu bieten. Jeder könne Germania Reher bei „100 für 100“ unterstützen, es können Einzelpersonen, Gruppen und auch Unternehmen sein.

„Wir stellen natürlich eine Spendenquittung aus und zusätzlich bekommt jeder Unterstützer für je 100 Euro ein Schild auf unserer Sponsorenwand“, betont Evers. Einige Schilder auf der Sponsorenwand seien bereits gefüllt, aber es gebe noch viele freie Plätze. Jetzt hofft der TSV auf breite Unterstützung, damit im Frühjahr ein großer Spielturm am Spielplatz am Sportplatz aufgestellt werden kann. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt