weather-image

Kontrollen zeigen: Die meisten halten sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen – doch bei weitem nicht alle

Wenn Rasen zum Problem wird

Emmerthal. Der bundesweite Blitzermarathon geht am Donnerstag, 16. April, in eine weitere Runde: Ab 6 Uhr bis Mitternacht werden dann auch im Landkreis Hameln-Pyrmont Radarfallen aufgestellt, unter anderem an der Bundesstraße 83 in Grohnde. Doch nicht nur an besonderen Blitzer-Tagen werden Raser zur Kasse gebeten – über das Jahr verteilt positioniert der Landkreis immer wieder Radargeräte an verschiedenen Schwerpunkten in und rund um Emmerthal. Die Gemeinde selbst verfügt dabei über keine eigene mobile Geschwindigkeitsmessanlage wie zum Beispiel Aerzen. Es wird auf die zwei mobilen Einheiten des Landkreises zurückgegriffen.

veröffentlicht am 15.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

Autor:

Svenja-A. Möller und Karsten Seele (Grafik)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt