weather-image
13°

Wassergebühren ziehen deutlich an

Emmerthal (rom). Die Wassergebühren in Emmerthal werden in den kommenden Jahren wohl deutlich steigen. Dies hat Bürgermeister Andreas Grossmann (SPD) bei der Sitzung des Ausschusses für Gemeindewerke und Technik angekündigt.

veröffentlicht am 09.11.2012 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

Wasser
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bereits 2013 soll der Kubikmeter Trinkwasser 1,67 Euro kosten, der Kubikmeter Abwasser 3,27 Euro. Derzeit kostet der Kubikmeter Trinkwasser 1,55 Euro und der Kubikmeter Abwasser 3,15 Euro. Die Preise sollen also um je zwölf Cent steigen. Dies entspricht einem Anstieg von rund sieben beziehungsweise vier Prozent. Zudem soll die Grundgebühr von 3,20 Euro auf 3,70 Euro klettern. Dies ist ein Anstieg von rund 16 Prozent. Ein Vier-Personen-Haushalt muss demnach laut Verwaltung rund 34 Euro mehr zahlen.

Die Gründe für die höheren Kosten, erfahren Sie in der Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt