weather-image
14°

Warum wurde Ortswehr Selxen nicht zum Großfeuer im Freibad Aerzen gerufen?

Selxen (as). Die Brandschützer in Selxen sind irritiert:  Warum wurde die Ortswehr Selxen zur Bekämpfung des Großbrandes am Aerzener Freibad im vergangenen Jahr nicht alarmiert? Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke musste einräumen, dass die Selxer Wehr bereits im Jahr 2008 bei einer Überarbeitung der Alarm- und Ausrückordnung für die Ortswehr Aerzen dort herausgenommen wurde. Einen Grund, warum das damals geschehen ist, konnte Friedhelm Senke nicht nennen, da er zu der Zeit noch nicht im Amt gewesen war. Allerdings, so versicherte er jetzt den Brandschützern, solle die Ortswehr Selxen nun umgehend wieder in die Alarm- und Ausrückordnung für den Ort Aerzen mit aufgenommen werden.

veröffentlicht am 11.02.2014 um 16:49 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

as verheerende Feuer im Freibad Aerzen sorgte im vergangenen jahr für einen Großeinsatz der Feuerwehren – die Ortswehr Selxen blieb jedoch außen vor.  ube/Archiv
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?