weather-image
17°

Wo anderen die Worte fehlen, findet Bernd Mueller die passende Ansprache – er ist Trauerredner

Warum nicht mit Jimmy Hendrix ins Grab?

Grohnde (ist). Der November ist ein Trauermonat. Zahlreiche Feiertage sind Ausdruck einer Zeit der intensiven Besinnung. Das Gedenken an Verstorbene ist oft der einzige Trost für die Hinterbliebenen. Aber auch bei Beerdigungen ist die Erinnerung gegenwärtig. Jeder Verlust sei auch ein Neuanfang, der Tod nicht das Ende, sondern Beginn einer neuen Lebensphase, sagt Bernd Mueller. Er ist Trauerredner. Die richtigen und passenden Worte zu finden, ist für den Grohnder nicht immer einfach.

veröffentlicht am 07.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_4397456_lkae103_0611.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?