weather-image
15°

Über die Millionen-Steuernachzahlung eines Unternehmens kommt in Emmerthal noch keine rechte Freude auf

Warum ein dickes Plus das Defizit erhöht

Emmerthal. Eigentlich eine gute Nachricht: Unerwartet erhält die finanziell arg gebeutelte Gemeinde Emmerthal von einem Unternehmen eine Steuernachzahlung aus früheren Jahren, die sich mit Zinsen auf über zwei Millionen Euro summiert. Doch es erscheint paradox: In diesem Haushaltsjahr wirkt sich die eigentlich positive Entwicklung negativ auf die Gemeinde aus. Das ohnehin kräftige Minus im Etat von 3,67 Millionen Euro erhöht sich um 100 000 Euro auf 3,77 Millionen Euro. „Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen“, meinte Bürgermeister Andreas Grossmann im Finanzausschuss.

veröffentlicht am 15.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr

270_008_7568229_lkae103_1511.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt