weather-image
28°

Wartung bislang ohne negative Überraschungen

Emmerthal (cb). Im Rathaus gehen die Verantwortlichen davon aus, dass das Kirchohsener Hallenbad nach Abschluss der dreiwöchigen Wartungsarbeiten am 27. August wieder öffnet. „Toi, toi, toi“, meint Erster Gemeinderat Elmar Günzel, dass sich derzeit keine größeren Reparaturarbeiten abzeichnen. Zwar sei man nie vor Überraschungen sicher, doch sehe es derzeit danach aus, dass der Terminplan eingehalten werden könne, so Günzel. Nachdem das Hallenbad im Jahr 2003 aufwendig saniert und erweitert worden war, hatte es bekanntlich immer wieder Mängel gegeben, die beseitigt werden mussten. Im vergangenen Jahr mussten erneut Fliesen ausgetauscht werden – wie bereits 2009 und 2010. Größere Reparaturen gab es darüber hinaus 2007, als fehlerhafte Dachanschlüsse, durchfeuchtete Hölzer und Korrosionsschäden beseitigt werden mussten. Die Wartungsarbeiten finden regelmäßig in den Sommerferien statt.

veröffentlicht am 10.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_5736556_lkae106_1008.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare