weather-image
29°

Heimat- und Verschönerungsverein beklagt sich: Kein Aushängeschild für den Tourismus

Wanderwege nur noch Stolperpisten

Aerzen. Viele Aerzener Bürger wissen um die gut gepflegten Bänke und Wege im Gemeindegebiet und nutzen diese gern und so oft es ihnen möglich ist. 135 Kilometer lang ist das Wanderwegenetz im Bereich des Fleckens Aerzen. Dank des unermüdlichen ehrenamtlichen Engagements des Aerzener Heimat- und Verschönerungsvereins konnte dieses in seiner Ausschilderung erhalten und fast alle Bänke entlang der Strecke gepflegt werden, sagt der Vereinsvorsitzende Frank Schiffling. Sowohl der Tourismus-Verband ‚Westliches Weserbergland‘ als auch die lippischen Nachbarn werben unter anderem mit dem zertifizierten Hansaweg, der durch den Aerzener Lüningsberg führt. Doch das, was seit Monaten auf dem Vorzeigewanderweg passiert, ist kein Aushängeschild für den Tourismus.

veröffentlicht am 03.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_6894874_lkae_102_0302_sbr_Wanderwege_richtig_0DS.jpg

Autor:

von Sabine Brakhan


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?