weather-image

Geheimnisse der Groß Berkeler St.-Johannis-Kirche – zwischen Kunstgeschichte und Jugendkultur

Von historischen und originellen Einblicken

Groß Berkel. „BEWAHRE DEINEN FUS WENN DU ZUM HAUSE GOTTES GEHST“ und die Jahreszahl MDCCLXXVI (1776) steht über dem Südportal der Groß Berkeler St.-Johannis-Kirche in Stein gemeißelt. Tritt man weiter durch eine der beiden Seitentüren des jahrhundertealten Ziesenis-Altars, wartet im Verborgenen eine echte Überraschung. Man kommt der 1647 durch einen Brand zerstörten Vorgängerkirche, die offenbar den Namen St. Laurentius trug, zum Greifen nah. Gleichzeitig drängt sich eine brennende Frage auf: Ist es möglich, dass die berühmte Familie Medici aus Florenz ihre Spuren in der Groß Berkeler Kirche hinterlassen hat?

veröffentlicht am 02.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_7657849_lkae103_0201.jpg

Autor:

Sabine Brakhan


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt