weather-image
„Kunsttreff“ stellt in der Domänenburg aus

Vom Weserbergland nach Australien

AERZEN/HAMELN. Der seit dem Jahre 2015 bestehende „Kunsttreff“ in Hameln hat es sich – motiviert durch Australiens Lebensformen und Landschaften – zur Aufgabe gemacht, einen Vergleich zu finden mit dem idyllischen Weserbergland mit seinen dörflichen Regionen, alten Straßen und interessanten Häusern.

veröffentlicht am 15.01.2018 um 18:59 Uhr
aktualisiert am 15.01.2018 um 19:30 Uhr

270_0900_77476_lkae_1601_Domaenenburg_pr.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die kleine Gruppe von Kunstschaffenden – bestehend aus Vera Behling, Hannelore Mundhenke, Sabine Hillebrand, Monika Hoyer, Bärbel Bohlmann und Jürgen Bohlmann – zeigt in Aquarelltechniken, Acryldarstellungen, Zeichnungen und auch Fotografien die Attraktivität des Weserberglandes und Australiens in einer gut aufeinander abgestimmten Kunstausstellung. So kann der Besucher sich auf Wanderschaft durch Motive des Weserberglands bis nach Australien begeben – und wird so in einer überaus interessanten Art und Weise von unterschiedlichsten Stilrichtungen gefangen genommen.
Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 11. Februar, 11 Uhr, in der Domänenburg. Öffnungszeiten der Ausstellung: jeweils samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr. Die Ausstellung läuft bis zum 11. März. Eintritt frei!

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare