weather-image
17°

DRK Aerzen bietet seit 25 Jahren Seniorengymnastik / „Das Turnen macht nach wie vor Spaß“

Vom Nischenangebot zum gefragten Projekt

Aerzen (sbr). Bereits seit einem Vierteljahrhundert bietet der Aerzener Ortsverein des DRK Seniorengymnastik unter dem Motto „Aktiv bis ins Alter“ an. Übungsleiterin Sigrid Giesecke kann sich noch gut an die Anfänge erinnern. „Im Mai 1984 hatten sich bei meiner Nachbarin Hilde Höhner 18 Damen gemeldet, die ihr Interesse bekundeten, sich unserer neuen Senioren-Gymnastikgruppe anzuschließen. Nachdem ich Lehrgänge besucht und meinen Übungsleiterschein für Seniorengymnastik abgelegt hatte, konnten wir starten. Schnell wuchs die Teilnehmerzahl auf fast 40 Turnerinnen an, und wir gründeten eine zweite Gruppe, die bis 2000 Bestand hatte. Seit neun Jahren wird nun wieder in nur einer Gruppe geturnt“, erklärt Sigrid Giesecke kurz die Geschichte.

veröffentlicht am 03.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:41 Uhr

Wurden für 25 Jahre Teilnahme an der Seniorengymnastik des DRK-O
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Geselligkeit

verbindet

Eine Sporthalle brauchten die Seniorinnen für ihre Übungen nie. „Anfangs trafen wir uns in der Aula der ‘Schule im Hummetal’, später wurde der Musikraum der Aerzener Grundschule unser Übungsraum“, so Sigrid Giesecke. Doch nicht nur Leibesübungen, auch die Geselligkeit kam bei den DRK-Turnschwestern in all den Jahren nie zu kurz. Grill- und Seniorennachmittage, Fahrten und Ausflüge, Weihnachtsfeiern und die Teilnahme an großen, überregionalen Turnfesten standen auf dem Programm. Noch heute sind drei Turnschwestern der ersten Stunde in der Gruppe aktiv und wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Urkunden geehrt. Bereits seit 25 Jahren turnen in der Seniorengymnastikgruppe Johanna Giesecke (86), Marie Klose (84) und Ingeborg Schwitzer (80). „Zu Beginn war ich das jüngste Mitglied, heute gehöre ich zu den Ältesten, aber das Turnen macht mir nach wie vor großen Spaß“, erzählt Ingeborg Schwitzer. Barbara Cramer, Vorsitzende des Ortsvereins, gab zu bedenken, dass das DRK vor 25 Jahren mit dem Angebot der Seniorengymnastik eine Nische gefüllt habe. „Sportvereine hatten damals noch keine Mitgliedersorgen und waren nicht unbedingt an einer Seniorengymnastiksparte interessiert. So hat sich das DRK dieser Möglichkeit, Sport bis ins hohe Alter aktiv zu betreiben, erfolgreich angenommen, wie man auch an unserem Beispiel sieht“, so die Vorsitzende nicht ohne Stolz. Ihr Dank galt vor allem Sigrid Giesecke, die die Aerzener Seniorengymnastikgruppe von Beginn an ehrenamtlich und mit sehr viel Engagement und Freude leitet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?