weather-image

Vom Geheimtipp zum Selbstläufer

Aerzen (sbr). Kabarettist Bernd Gieseking schafft es immer wieder, genussvoll sezierte Peinlichkeiten und Höhepunkte aus den letzten 365 Tage, 52 Wochen oder 12 Monaten in seinem satirischen Jahresrückblick Revue passieren zu lassen. Dem bekennenden Ostwestfalen reichen ganze 90 Minuten, um Politik, Gesellschaft und Kultur mal so richtig auf den Zahn zu fühlen und Blickwinkel aufzuzeigen, die bis dahin selbst für die Beteiligten noch völlig unbekannt waren. „Ab dafür!“ heißt sein jedes Jahr aufs Neue.

veröffentlicht am 17.01.2011 um 15:45 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 20:21 Uhr

Kabarettist Bernd Gieseking
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen (sbr). Kabarettist Bernd Gieseking schafft es immer wieder, genussvoll sezierte Peinlichkeiten und Höhepunkte aus den letzten 365 Tage, 52 Wochen oder 12 Monaten in seinem satirischen Jahresrückblick Revue passieren zu lassen. Dem bekennenden Ostwestfalen reichen ganze 90 Minuten, um Politik, Gesellschaft und Kultur mal so richtig auf den Zahn zu fühlen und Blickwinkel aufzuzeigen, die bis dahin selbst für die Beteiligten noch völlig unbekannt waren. „Ab dafür!“ heißt sein jedes Jahr aufs Neue mit aktuellen Persönlichkeiten und Fakten gespickte Bühnenprogramm, das er bereits zum zehnten Mal im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „Kultur in der Domänenburg“ in Aerzen präsentierte. Der traditionell ausverkaufte Auftakt der heimischen Veranstaltungsreihe hat mittlerweile einen solchen Kultstatus erreicht, dass er gar keine Ankündigung im Giesekingschen Tourneeplan mehr braucht. Allerdings sei das nur ein bedauernswertes Versäumnis, wie der Künstler ausdrücklich versicherte. Oder aber auch einfach die Bestätigung dafür, dass der satirische Jahresrückblick mit Bernd Gieseking längst vom Geheimtipp zum Selbstläufer geworden ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt