weather-image
15°

Rund 145 Wehrleute der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost im Einsatz / Szenario: Fahrzeugbrand am Wirtschaftshof

Vier Löschzüge beteiligten sich an Feuerwehrübung

Groß Berkel (tis). Eine groß angelegte Einsatzübung rief am Freitagabend vier Löschzüge der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost im Bereich Bexen auf den Plan. An der Erdfunkstelle der Firma „CET Teleport“ bei Groß Berkel waren Dutzende Feuerfahrzeuge und rund 145 Feuerwehrleute im Einsatz.

veröffentlicht am 27.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_4096628_lkae107_28.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke hatte angeordnet, die Bereitschaft mit den vier Löschzügen aus der Stadt Bad Münder sowie den Gemeinden Coppenbrügge, Emmerthal und Salzhemmendorf sollte um 18 Uhr einsatzbereit am Katastrophenschutz-Zentrum in Marienau sein. Dann erhielt Kreisbereitschaftsführer Thomas Küllig den Einsatzbefehl, seine 137 Mann starke Einheit und die 25 Fahrzeuge zur Erdfunkstelle zu verlegen.

Die Unglücksszenarien waren wie folgt: Es war zu einem Fahrzeugbrand am Wirtschaftshof gekommen und die Flammen griffen auf Container mit Kunststoffresten über – Atemschutzpflicht für die vorgehenden Einsatzkräfte. Außerdem hatten sich panikartig 19 Besucher über das gesamte Gelände verteilt, was die Personenrettung über tragbare Leitern zur Hauptaufgabe der Übung machte. Die Mannschaft des Rüstwagens hatte die Aufgabe, im Außengelände einen Bauhofmitarbeiter zu befreien, der unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt worden war. Eine Wasserversorgung von der rund 1500 Meter entfernten Humme musste aufgebaut werden, um am Einsatzort mehrere Strahlrohre einzusetzen. Zufrieden mit der Durchführung der Aufgaben waren am Ende die Beobachter wie Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke oder Dezernatsleiter Gerhard von Zobeltitz.

Während ihrer Übung retten die Feuerwehrmänner einen der in Panik geratenen Besucher am Wirtschaftshof.

Foto: tis



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt