weather-image
16°

Landesstraßen im Bereich Börry sanierungsbedürftig – aber es fehlt das Geld dafür

Verkehrszählung soll Klarheit schaffen

Börry. Markus Brockmann von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr war zu Besuch im Ortsrat Börry. Das konnte nur bedeuten, dass es um die Landesstraßen zwischen Bessinghausen, Börry und Latferde gehen sollte. Ein Teil der Straße sei zwar schon saniert, aber Ortsbürgermeister Rolf Keller machte deutlich, dass es weiteren Sanierungsbedarf gebe und richtete an Brockmann die Frage, wann denn die Bauarbeiten weitergingen.

veröffentlicht am 25.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_7522629_lkae102_2510.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Brockmann bedauerte, dass die Dinge in dieser Hinsicht manchmal furchtbar lange bräuchten. „Es liegt am Geld, was nicht da ist“, so Brockmann. 85 Millionen Euro im Jahr sollen landesweit in den Bau und Erhalt von Straßen fließen. „Allein für den Erhalt der Straßen im jetzigen Zustand bräuchten wir 125 Millionen Euro“, so der Experte.

Auf dem Weg in den Ortsrat nach Brockensen konnte sich Brockmann gleich selbst ein Bild vom Zustand der Landesstraße machen. Besonders über den Zustand bei Bessinghausen zeigte er sich erstaunt, da dieser deutlich schlechter als vor fünf Jahren sei. „Die Straße müsste saniert werden“, sagte er. Wann es generell dazu komme, dass die Arbeiten fortgesetzt werden, konnte Brockmann nicht sagen. Darüber entscheidet zum Teil auch das Verkehrsaufkommen auf den Straßen. Die Zahlen für die diskutierte Landesstraße seien schon einige Jahre alt. Noch in diesem, spätestens im kommenden Jahr soll es neue Zählungen geben. Brockmann warnte allerdings vor zu großen Erwartungen. „Die meisten glauben an Zuwächse beim Verkehr, aber in ländlichen Gegenden stagnieren die Zahlen langsam.“

In Hessisch Oldendorf, wo derzeit eine Landesstraße saniert wird, hat es 19 Jahre gedauert, bis die Arbeiten dieses Jahr begannen. So lange werde es hier nicht dauern, besonders das Teilstück zwischen Latferde und Börry werde angegangen, sobald es günstig erscheint.cbo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt