weather-image
23°

Unkrautmittel wird für TV-Werbung in Szene gesetzt

Aerzen (ll). „Cut! Das Ganze bitte noch einmal.“ Regisseur Andreas Wenz ist noch nicht zufrieden. Die Bewegungen seines Darstellers wirken nicht energisch genug, seine Mimik soll blankes Entsetzen ausdrücken. Gedreht wird in der Versuchsgärtnerei des Planzenschutzmittelherstellers Neudorff in Aerzen. Der 20-sekündige Werbespot, der hier entsteht soll ein neues Mittel gegen Unkrau bewerben.

veröffentlicht am 07.04.2009 um 12:28 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

Werbespot


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt