weather-image
16°
×

Zusatzvorstellung des VfR Aerzen

Und noch einmal rollt das Biest

Für das Rollkunstlaufmusical „Die Schöne und das Biest“ gibt es weitere Karten für eine Zusatzvorstellung am Sonntag, 3. Februar.

veröffentlicht am 06.01.2019 um 17:34 Uhr
aktualisiert am 07.01.2019 um 10:20 Uhr

AERZEN. Seit 27 Jahren sorgt der VfR Aerzen jeden Winter für ein unvergessliches Erlebnis für Alt und Jung, welche sich von der Magie der Märchen in Musicalmanier verzaubern lassen möchten. In diesem Jahr sind es rund 85 Rollkunstläufer des VfR Aerzen, die das Rollkunstlauf-Musical „Die Schöne und das Biest – Der Zauber der Rose“ auf die Beine stellen. Bereits im Dezember feierte der Verein eine gelungene Premiere vor ausverkauftem Haus. Die Karten für die weiteren Aufführungen im Januar und Februar waren bereits zur Premiere vergriffen. Aus diesem Grund hat der VfR beschlossen eine Zusatzvorstellung am Sonntag, 3. Februar 2019 um 11 Uhr in der Hummetalsporthalle Aerzen aufzuführen.

Große und kleine Märchenfans erwartet ein wunderbares Rollkunstlaufspektakel, bei dem die Liebe triumphiert. Die Zuschauer können sich verzaubern und in jene fantastische Welt von einem sprechenden Kerzenleuchter (gespielt von Andrea Pieper), von einer verzauberten Standuhr (Elisabeth Klingberg) und der singenden Teekanne (Anna-Lena Grabbe) entführen lassen. Es gibt reichlich Stoff zum Träumen und Lachen.

Denn da war einmal ein Prinz (gespielt von Larissa Mader), der machte einen wirklich selten dämlichen Fehler. Total arrogant verweigerte er einer alten Frau seine Hilfe. Die alte Frau entpuppte sich als Fee (Ann-Sophie Wilke) und verwandelte kurzerhand das Schloss in eine Ruine, das Personal in Haushaltsartikel und den Prinzen in ein Biest (Jennifer Schacht). Der Fluch kann gebrochen werden, allerdings nur, wenn der verzauberte Prinz bis zu seinem 21. Geburtstag eine Frau findet, die es lernt, ein Biest zu lieben.red


Karten gibt im Dewezet-Ticketshop oder telefonisch unter der Rufnummer 0 51 54 / 3990.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt