weather-image
25°
Insgesamt 72 Teilnehmer beim SC Börry

Turnsparte glänzt bei den Sportabzeichen

Sportlehrer Egbert Dahlbock (v. r.) nahm im vergangenen Jahr 72 Einzel- und 5 Familiensportabzeichen beim Sportclub Börry ab. Foto: gm

veröffentlicht am 08.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:21 Uhr

270_008_4072040_lkae104_07.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Börry (gm). Hundert Sportabzeichen sind langfristig das Ziel von Sportlehrer Egbert Dahlbock, die er mit den Gelb-Schwarzen aus Börry erreichen möchte. Genau wie in 2007 absolvierten auch im vergangenen Jahr 72 Einzelsportler und 5 Familienteams die Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen. „Und das sind fast alles Mitglieder unserer Turnersparte“, sagte deren Spartenleiterin Christine Brockmann. Mit 72 Einzelsportabzeichen, bei einer Mitgliederzahl von 522 Leuten, ist der SC noch recht gut aufgestellt.

Bei den Jugendlichen erhielten Oliver Thiele, Sabrina Schulz, Melina Nowak, Helena von Dufring, Karolin Klenner, Leonie Kerntopf, Carmen Jürgens, Jonas Batke, Lena Niemeyer und Evelyn Sievers das bronzene Sportabzeichen. Über die silberne Nadel freuten sich Denise Murgatroyd, Andrea Schneider, Niklas Stele, Sophia Brandt, Tim Luca Zinnecker, Kelvin Zeddies, Jannik Gärtner, Lars Brockmann und Kevin Murgatroyd. Ihr erstes Gold erkämpften sich Jan Kleina, Tim-Hauke Eckhardt, Jan Knoesel, Marcus König, Alexander Wodtke, Carlotta Böhning, Lena Broszeit, Lukas Hagemann, Carina Schubert, Patrick Senne, Vreni Siedler, Marie-Chantal Siever, Nadine Schulz und Thorsten Barklage. Fabian Brockmann, Tessa Brunke, Karl Schweizer, Sebastian Sievers, Felix Müller, Theresa Steinbrück und Verena Locklair wiederholten ihr goldenes Sportabzeichen bereits zum vierten Mal, Tassilo und Ella Schweizer sowie Laura Keller wiederholten zum fünften Mal und Rebecca Müller, Aileen Stuke und Anja Barklage zum sechsten Mal. Gold 7 erhielt Wolf Niebisch und Gold 8 absolvierte Linda Keller. Bei den Erwachsenen wurden Maren Grave und Anne Meike Niebisch mit Bronze belohnt. Silber gab es für Franziska Ullmann, Inge Grave, Elisabeth Hörning, Tanja Feyer, Bernd Locklair und Eberhard Böhm. Zum ersten Gold sprinteten Ann-Kathrin Ullmann, Jürgen Hinz, Thomas Barklage sowie Gert Becker. Die goldenen Wiederholer heißen Albert Kirk und Thomas Linke (zum 2. Mal), Dr. Heike Hörning, Hans-Hermann Niegel, Heinrich Grave (9), Dietrich Kühnel 10), Jürgen Steffen (12), Maria und Andreas Ullmann (13), Manfred Niebisch (16), Friedrich-Wilhelm Böhning (17) und Horst Mundil (33).

Das Familiensportabzeichen erhielten die Familie Ullmann (4 Teilnehmer) sowie die Familien Grave, Barklage, Niebisch und Schweizer, die sich mit jeweils der Teilnehmern der körperlichen Herausforderung erfolgreich stellten

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare