weather-image
17°

Emmerthaler Politiker sprechen mit einer Stimme / Lehrerkollegien legen erste Ergebnisse vor

Trendwende beim Bildungshaus

Emmerthal. Abgesehen von kleinen Spitzen: So viel Einigkeit war selten bei den Emmerthaler Kommunalpolitikern, das Thema Bildungshaus frei von politischen Schärfen zu diskutieren. Übereinstimmend würdigten sie die Vorbereitungen der Lehrerkollegien von Grundschule sowie Haupt- und Realschule, die tags zuvor gemeinsam getagt hatten. Gleichzeitig forderte der zuständige Fachausschuss einstimmig die Gemeindeverwaltung auf, mit allen Beteiligten ein Gespräch zum Gesamtkonzept zur Schulplanung zu führen. Mit eingebunden sein soll auch der Landkreis als Träger der Johann-Comenius-Schule. Für die benachbarten Schulen soll laut Antrag ein gemeinsames Nutzungskonzept erstellt werden. Ziel: Die notwendigen Sanierungsmaßnahmen an beiden Standorten sollten gebündelt werden.

veröffentlicht am 03.02.2016 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:00 Uhr

270_008_7829135_lkae102_Schule_Wal_0402.jpg
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt