weather-image
24°

Kultband Godewind freut sich auf „Nordische Nacht“ im Börryer Museumsdorf

„Tolle Kulisse für unseren Auftritt“

Emmerthal (red). Der Höhepunkt im diesjährigen Programm „Zeit für Kultur in Emmerthal“ steht bevor. Die Vorbereitungen für das Open-Air-Folkrock-Festival „Nordische Nacht“ im Museum für Landtechnik und Landarbeit in Börry am 20. August laufen auf Hochtouren.

veröffentlicht am 06.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:21 Uhr

Seit über 30 Jahren gefragt: die Band Godewind, die beim Open Air in Börry gastiert.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Musiker der plattdeutschen Kultband Godewind werden die Stars des Abends sein. Seit über 30 Jahren zaubern die fünf „vielsaitigen“ Musiker aus dem Land zwischen den Meeren live einen perfekten Sound und sind durch ihre Qualität eine feste Größe im deutschen Fernsehen. Bei Liedern wie „Nordische Farben“, „Hör den Wind“ oder „Weit übers Meer“ wird so mancher mit Wehmut an den vergangenen Urlaub denken. Larry Evers, Chef der Musiker aus Nordfriesland, freut sich auf das Open Air „tief im Süden des Nordens“. „Das Bauernmuseum mit seinen alten Gebäuden wird sicher eine tolle Kulisse für unseren Auftritt sein.“ Godewind wird gegen 20 Uhr die Bühne betreten.

Passend dazu gibt es kulinarische Spezialitäten wie „Speckendicken“, norddeutsche Pfannkuchen mit Speck und Mettwurst, „Deichläufer“, Nackensteaks mit Zwiebeln und Bratkartoffeln, aber natürlich auch Garnelenspieße und Fisch in verschiedenen Variationen, für die Gäste. Dazu gepflegtes Pils vom Fass, als besonderen Clou eiskalten Winzer-Glühwein als Longdrink und der eigens für die Veranstaltung kreierte Cocktail „Konzert auf dem Land“.

Mit Walter, Sten & Ulli als Vorgruppe gibt es als musikalische Kost Folkmusik aus Hannover. Sie werden mit Gitarren und Harp die Besucher ab 18.30 Uhr auf Godewind einstimmen. Den Auftakt des Festivals macht um 17.30 Uhr mit Gunnar Wiegand ein heimischer Folksänger aus Esperde, Einlass ab 16.45 Uhr

Da der Veranstaltungsort außerhalb des Kernbereiches von Emmerthal liegt, bietet der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Kulturbeauftragten einen Fahrservice für ältere Mitbürger an, die nicht selbst mobil sind. Wer diesen Service für einen Kostenbeitrag von drei Euro pro Person für die Hin- und Rückfahrt in Anspruch nehmen möchte, kann sich unter Tel. 05155/690 im Rathaus anmelden. Eintrittskarten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und als besonderen Service für die Einwohner im Ilsetal und deren Feriengäste beim Bäcker Bente in Hajen und bei Museumswart Dieter Brockmann in Börry.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?