weather-image
15°

Für Hamelner kommt jede Hilfe zu spät / Spurensuche bei Dunkelheit und Regen / Straße gesperrt

Tod bei Kilometer 148 – Retter beten für Opfer

Hagenohsen. Es ist dunkel und nieselt, als der schwarze Opel Omega von der Straße abkommt. Der Kombi rollt nach links über einen Grünstreifen, prallt nach wenigen Metern frontal gegen einen dicken Baum. Dann stürzt der Wagen eine Böschung hinab. Das Wrack steht auf einem Acker, ist von der Landesstraße 424, die Latferde mit Hagenohsen verbindet, nicht zu sehen. Der Stamm hat die gesamte Beifahrerseite aufgerissen. Eingeklemmt hinter dem Steuer sitzt leblos der Fahrer. Der 28 Jahre alte Hamelner muss sofort tot gewesen sein.

veröffentlicht am 13.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

270_008_4216345_lkae104_14.jpg

Autor:

Ulrich Behmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt