weather-image

Peter Wildenhof legt ersten Roman vor

„Thomas Mann lässt grüßen“

AERZEN. „Der Autor ist ein Meister der deutschen Sprache! Es ist eine Wonne, sein gepflegtes Deutsch zu lesen. Thomas Mann lässt grüßen!“ – Das Urteil des Lektors Manfred Enderle lässt Peter Wildenhof verlegen werden. Gerade erst ist sein erster Roman erschienen: „Sieben Jahre nach ‘45 – Die Begebenheiten um Rupert und Roswitha.“

veröffentlicht am 11.03.2019 um 12:46 Uhr
aktualisiert am 11.03.2019 um 16:20 Uhr

Peter Wildenhof arbeitete vier Jahre an seinem Roman. Nun ist das Werk erschienen, das den Leser in das Nachkriegsdeutschland der frühen 50er Jahre versetzt. Foto: sbr.
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt